Batterie-Forschungszentrum

Mittlerweile berichtet auch nt-v und überregionale Zeitungen über die Entscheidung zur Vergabe von Forschungsmitteln. Es ist in der Tat nicht nachzuvollziehen, weshalb Gelder an einen Standort verteilt werden, bei welchem noch nicht einmal ein Forschungszentrum vorhanden ist.

Statt den Förderbetrag direkt in die Forschung stecken zu können, wird zunächst die Bauwirtschaft angekurbelt. Bis in Münster mit forschen begonnen werden kann, haben uns andere Länder überholt.

Liebe Ulmer Bürgerinnen und Bürger,

am 26. Mai 2019 wird der neue Gemeinderat für die Stadt Ulm gewählt. Für dieses Ehrenamt stelle ich mich zur Wahl, um meine liberale Stimme einzubringen. Ich möchte mir die Zeit nehmen, um die Belange der Ulmer Bürgerinnen und Bürger ausreichend zu vertreten. Unserer Stadt geht es heute finanziell sehr gut. Gerade deshalb haben wir eine Verantwortung, dies auch für die nächste Generation zu erhalten.

Ulm steht vor großen Herausforderungen. Neben den vielen Baustellen ist der Wohnungsmarkt sehr angespannt. Hier sind die Stadträte in der nächsten Wahlperiode gefragt.

In Ulm gibt es viel bürgerschaftliches und soziales Engagement. Dieses bildet das Fundament unserer Zivilgesellschaft. Ich schätze die Menschen in dieser Stadt und lasse mich von Gesprächen mit Ihnen inspirieren. Ich liebe meine Wahlheimat und wohne gern in Ulm.

Bei der Wahl zum Gemeinderat werden die Weichen für die nächsten fünf Jahre neu gestellt.
Ich möchte Ihre Interessen im Rat vertreten. Schreiben Sie mir, was Sie bewegt und geben Sie mir Ihre 3 Stimmen am 26. Mai 2019, damit ich für Sie tätig werden kann.

Ihre Anke Hillmann-Richter

Ulm braucht

Wachstum und Fortschritt – Wohnraum und Kultur – Mobilität und Engagement

Ergebnisse – nach der Wahl, ist vor der Wahl ;-)

Ich werde mich weiterhin politisch einbringen, die FDP ist meine politische Heimat. Ich habe genug Kraft für weiteres Engagement, dabei werde ich meinen Fokus auf den Aufbau eines frauenpolitischen Netzwerkes legen. Ich bin für Vorschläge und Ideen offen, melden Sie sich einfach bei mir
Ich danke auf diesem Weg meiner Familie und allen meinen Wahlhelfern, die mir zur Seite standen und mir geholfen haben.

Ich selbst habe insgesamt 4.077 Stimmen erhalten und bin damit von Listenplatz 2 auf Listenplatz 5 abgerutscht. Trotz dessen ist es ein tolles Ergebnis für mich, schließlich war es mein erster Anlauf für ein politisches Amt.

Für die FDP werden am Schwörmontag Ralf Milde und Erik Wischmann vereidigt werden und die Partei im Ulmer Stadtrat vertreten.

letzter Wahlkampftag in Ulm

Heute waren wir mit unserem Infostand ein letztes Mal in der Hirschstraße. Die Stimmung war gut und das Wetter sehr sonnig. Wir hatten nochmals viele gute Gespräche zur Europa- und Kommunalwahl.
Ich wünsche allen einen schönen Wahlsonntag – die Ergebnisse für Ulm erfahren wir am Montagabend.

Problemstellen für Radfahrer

Am Kienlesberg teilen sich Radfahrer und Fußgänger den Weg. An normalen Tagen ist das ein überschaubares Problem, aber schwierig wird es außerhalb der Semesterferien. Dann wird es mit der gegenseitigen Rücksichtnahme grenzwertig, der Radweg ist hochfrequentiert und es gibt mitunter gefährliche Situationen. Hier muss eine Lösung gefunden werden.