Ergebnisse – nach der Wahl, ist vor der Wahl ;-)

Ich werde mich weiterhin politisch einbringen, die FDP ist meine politische Heimat. Ich habe genug Kraft für weiteres Engagement, dabei werde ich meinen Fokus auf den Aufbau eines frauenpolitischen Netzwerkes legen. Ich bin für Vorschläge und Ideen offen, melden Sie sich einfach bei mir
Ich danke auf diesem Weg meiner Familie und allen meinen Wahlhelfern, die mir zur Seite standen und mir geholfen haben.

Ich selbst habe insgesamt 4.077 Stimmen erhalten und bin damit von Listenplatz 2 auf Listenplatz 5 abgerutscht. Trotz dessen ist es ein tolles Ergebnis für mich, schließlich war es mein erster Anlauf für ein politisches Amt.

Für die FDP werden am Schwörmontag Ralf Milde und Erik Wischmann vereidigt werden und die Partei im Ulmer Stadtrat vertreten.

letzter Wahlkampftag in Ulm

Heute waren wir mit unserem Infostand ein letztes Mal in der Hirschstraße. Die Stimmung war gut und das Wetter sehr sonnig. Wir hatten nochmals viele gute Gespräche zur Europa- und Kommunalwahl.
Ich wünsche allen einen schönen Wahlsonntag – die Ergebnisse für Ulm erfahren wir am Montagabend.

Problemstellen für Radfahrer

Am Kienlesberg teilen sich Radfahrer und Fußgänger den Weg. An normalen Tagen ist das ein überschaubares Problem, aber schwierig wird es außerhalb der Semesterferien. Dann wird es mit der gegenseitigen Rücksichtnahme grenzwertig, der Radweg ist hochfrequentiert und es gibt mitunter gefährliche Situationen. Hier muss eine Lösung gefunden werden.

13. April 2019 save the internet

Reformen des Internet auf europäischer Ebene sind absolut notwendig. Dabei ist die größte Herausforderung unsere herkömmliche Art des Urheberrechts in die digitale Welt zu übertragen. Einfache Lösungen gibt es dafür nicht.

  • Uploadfilter blockieren rechtmäßige Inhalte und Meinungen.
  • Europa soll neue Medien und Technologien fördern – nicht überregulieren.
  • Das Potential von Urhebern/Künstlern/Kreativen muss geschützt werden.
  • Ironie und Satire sind ein Zeichen der Meinungsfreiheit und sollten keine Opfer der Zensur durch Uploadfilter werden. 

Was mir noch wichtig ist. Bei einer Demo hilft es nicht: “Nie mehr CDU” zu rufen, auch wenn sich weder die Union noch deren Jugendorganisation an der Demonstration beteiligt haben.